Zeit und Ort

Findet statt am
Fr, 19.10.2018
von
13:30 - 18:30

Kontaktstelle Frau und Beruf
Ostwürttemberg-Ostalbkreis
Stuttgarter Straße 41
73430 Aalen

 

kleiner Sitzungssaal

Die Lebens- und Arbeitswelt wird digitaler und globaler. Unsere Netzwerke werden es auch. Die richtigen Beziehungen zu haben, zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus – bei der Gewinnung von Kunden ebenso wie bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Aber was ist „Netzwerken“? Wie kann es mir im beruflichen Alltag als Selbständige oder Angestellte helfen? Wo netzwerken wir bereits, ohne dies bewusst zu tun? Und was gehört alles zu einer erfolgreichen (digitalen) Netzwerkstrategie?

Im Impulsvortrag mit dem Titel „Digitales Netzwerken“ (Referentin Dr. Julia Schönborn) werden diese Themen unter Einbezug der Erfahrungen der Teilnehmenden beleuchtet. Schließlich ist Netzwerken vor allem eines: Kommunikation miteinander.

In zwei sich anschließenden Workshops erfahren die Teilnehmenden, was ein gutes Netzwerk ausmacht und welche Regeln, Grenzen und Möglichkeiten es gibt. Dabei werden sowohl digitale als auch analoge Netzwerke einbezogen.

Workshop 1: „Chancen nutzen – strategisch netzwerken“

In diesem Workshop liegt der Schwerpunkt auf Networking für Gründungspersonen, Selbständige und Unternehmen:

Welche Ziele verfolge ich beim Netzwerken? Wo erreiche ich meine Zielgruppe? Wie schaffe ich aus unverbindlichen Kontakten tragfähige Beziehungen? Die Teilnehmenden erarbeiten u. a. einen individuellen Plan zur Umsetzung.

Referentin: Julia Gänzler, Kommunikationsberaterin aus Heidelberg

Workshop 2: „Sichtbar werden – optimal kommunizieren“

Hier liegt der Fokus auf dem beruflichen Netzwerken für Angestellte.

Wie präsentiere ich mich optimal? Wie baue ich ein belastbares Netzwerk auf und bleibe dabei authentisch? Welche Strategien zur Ansprache, Recherche und Nutzung verschiedener digitaler Kanäle zum Netzwerken gibt es?

Referentin: Dr. Julia Schönborn, Autorin und Kommunikationsberaterin aus Heidelberg

 

Gründerinnen- und Unternehmerinnen Know-how intensiv

Im Rahmen der Frauenwirtschaftstage 18.-20.10.2018

Die Veranstaltung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstützt und von der Wirtschaftsförderung des Ostalbkreises cofinanziert.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter

Telefon: 0162-263-1236
E-Mail: Karin.Petridis@ostalbkreis.de

ANMELDESCHLUSS: Mittwoch, 17.10.2018

Hier geht’s zum Flyer: 2018_08_16_Einladung Frau und Beruf 2018

Mit meiner Anmeldung willige ich in die Verarbeitung meiner in der Anmeldung enthaltenen personenbezogenen Daten (Nachname, Vorname, Telefonnummer, E-Mail) ein.

Ich bin auch einverstanden, dass Fotos, die im Rahmen der Veranstaltung angefertigt werden und auf denen ich zu sehen bin, verarbeitet sowie zu Veröffentlichungszwecken (Print und Online) verwendet werden.